Was trage ich für Kleider? – Tipps und Tricks rund um Kleider #02

Kleider

Hey ihr Lieben, heute wieder einen kleinen Blogbeitrag – das Thema Kleider. Hier habe ich bereits einen ersten Teil zu gemacht. Ich habe euch schon lange nicht mehr die Frage gestellt, wie es euch geht.

Mir geht es gut und ich habe die Weihnachtstage wirklich sehr gut überstanden. Es gab mal wieder sehr viel zu Essen, aber das ist man an Weihnachten eigentlich gewohnt. Das habe ich auch alles schon in meinem letzten Beitrag erzählt. Kommen wir jetzt zum eigentlichen Thema.

Was trage ich für Kleider?

Kleider
Kleid

Ich habe heute wieder ein paar wunderschöne Exemplare herausgesucht und ein paar schöne Fotos geschossen. Diesmal musste die Küche herhalten, da es draußen wirklich den ganzen Tag schüttet. Dafür sind die Lichtverhältnisse erstaunlich gut.

Auf Instagram habe ich bereits ein Outfit zu den gekauften Sachen hochgeladen. Schaut gerne dort vorbei.

Kleid

Ich habe mir die Kleider auf FemmeLuxe ausgesucht und auch gekauft. Die Klamotten dort sind mittlerweile zu einem richtigen Favorit von mir geworden. Allerdings kaufe ich dort nicht nur schicke Klamotten sondern auch Jogginghosen und Loungewear.

Seid ihr lieber schick oder entspannt unterwegs?

kleid

Heute in meinem Tipps und Tricks, geht es darum welchen Schuh man am besten zu welchem Kleid anziehen soll. Das ist eine große Frage und die beantworte ich euch jetzt.

1. Wohin du gehst, bestimmt die Schuhwahl

Mit eine der wichtigsten Fragen ist: wohin gehst du? Denn ob man hohe oder flache Absätze, extravagante oder dezente Schuhe wählen, ist vom Anlass abhängig.

Zu einem Businesstermin sollte der Schuh eher elegant und zurückhaltend sein. Während Sie zu einer Party oder einer Hochzeit mit extravaganten Farben und Glamour, das Outfit großartig abrunden können.

Hier darf es dann gerne auch mal Animal Print, Strass, Samt oder eine kräftige Farbe wie rot sein, denn das setzt tolle Akzente und rundet jedes schlichte Kleidungsstück auf.

Wenn man allerdings lange unterwegs ist, sollte man lieber auf Sneaker setzen. Zu Sneaker habe ich tatsächlich auch schon einen Blogbeitrag vorbei. Jetzt sollte man sich aber noch eine Frage stellen: Wie sieht der Boden aus. Wenn man viel über Kopfsteinpflaster läuft, sollte man vielleicht keine Stilettos anziehen und dann wieder auf die Sneaker zurückgreifen.

Kleid

2. Auch flache Absätze sehen zum Kleid oder Rock gut aus!

Beim Tragen von flachen Schuhen sollte man allerdings um so mehr die ideale Länge beachten.

Kennt ihr eure ideale Rock- und Kleidlänge?

Hohe Absätze strecken, sie bewirken einen tollen Gang und sehen zum Kleid und Rock umwerfend aus, aber sie können auch total unpraktisch sein. Ein weiterer wichtiger Punkt bei hohen Schuhen ist, dass man darin laufen kann. Und wenn man in hohen Absätzen einfach nicht gut laufen kann dann kann man entweder üben, einen Absatzschuh finden der Ihnen guten Halt bietet oder direkt auf flache Absätze umsteigen.

Deshalb sollte man nicht auf Kleid oder Rock verzichten. Hier gibt es mittlerweile auch ganz viele Möglichkeiten. Von Sneaker, wie oben genannt, Biker-Boots, Reiterstifel und flache Overknees, sind tolle Möglichkeiten um Kleider anzuziehen. Wenn man Ton-in-Ton mit der Strumpfhose geht, streckt das sogar das Bein.

Zu kurzen Längen sehen flache Absätze, wie hier auf dem Bild besonders gut aus. Aber auch zu längeren Kleidern ergeben sich tolle Kombinationen. Man kann zum Beispiel im Herbst ein langes Herbstkleid mit Sneakern anziehen. Bei einer mittleren Länge sollte man mit flachen Schuhen allerdings aufpassen, denn das staucht das Bein.

Kleid

Schuhe zum Minikleid

Hier kann man wirklich fast jeden Schuh zu anziehen. Egal ob für sportliche Looks oder für schicke Looks. Sehen sowohl Sneaker und Biker Boots lässig aus. Im Winter sind Hochschaftstiefel und Overkneestiefel alltagstauglich.

Schuhe zum Kleid in Midi-Länge:

Im Moment wird sehr oft die Midilänge getragen. Mal sehen wie lange noch, weil mir gefällt der Trend ziemlich gut. Ich habe mir erst letztens noch ein neues in Midilänge gekauft. Die Länge ist sehr feminin und elegant, allerdings etwas knifflig in der Kombination, da sie optisch verkürzend und verbreiternd wirkt und den Blick auf den breiteren Bereich der Unterschenkel lenkt. 

Wenn deine Beine etwas kürzer oder der Knöchelbereich nicht besonders schmal ist, kannst du die Midilänge mit Absatzschuhen tragen. Hier ist es auch egal welche Art. Allerdings um die Silhouette beim Tragen der Midilänge positiv auszugleichen, muss man darauf achten, dass man den Oberkörper eher schmal kleidet. Die Taille betonen, durch einen Taillengürtel oder indem der Rockbund auf Taillenhöhe sitzt. Das gleicht die Proportionen aus.

Kleid

Im Herbst und Winter sehen Hochschaftstiefel, Overknees und lässige Biker Boots zur Midilänge richtig toll aus.

Schuhe zum Maxikleid:

Am besten kombinierst du die ähnlich wie die Midilänge.

Maxikleider stehen übrigens auch kleinen Frauen. Um größer zu wirken einfach Keilsandalen oder Plateau-Pantoletten tragen.

4. Welchen Schuh trage ich zu welcher Art?

Je sommerlicher die Anmutung eines Kleides oder eines Rockes ist, desto „zarter“ sollten die Schuhe sein. Während winterliche/grobe Stoffe auch klobige Schuhe vertragen.

Manchmal ist es aber interessant genau diesen Zwiespalt zu durchbrechen und die Regeln zu brechen. Biker-Boots gehen dann auch mal zum sommerlichem Kleid.

5. Zum Sommerkleid, welche Schuhe ziehe ich an?

Schön sommerlich wirken Varianten mit Schnürungen, Pantoletten mit Nieten, Fransen und anderen verspielten Details. Und sogar Stiefeletten können zu Sommerkleidern sehr stylisch aussehen.

Wichtig beim Kombinieren von Sommerkleidern ist: Die Schuhe müssen den sommerlich-leichten Stil aufgreifen. Also nicht derbe/steifen Lederstiefel, sondern helle Stiefeletten aus weichem Wildleder evtl. sogar mit Lochmuster.

6. Was trage ich im Herbst und Winter für Schuhe?

Eine entspannte Variante zum Kleid sind flache Biker-Boot, die gehen einfach zu allem. Im Moment sind sogar wieder Varianten zum Schnüren im Trend. 

Stiefelletten und Boots verkürzen optisch etwas das Bein. Wenn Sie das stört, können Sie durch eine Strumpfhose im gleichen Farbton der Schuhe, den Übergang angleichen und so das Bein optisch verlängern.

Sehr gut sehen auch flache Overkneestiefel zu kurzen Kleidern aus.

7. Welche Schuhe passen zum Abendkleid?

Jetzt wird es wieder elegant. Edle Materialien wie Satin, Samt, Strass, metallic Effekte sind perfekt um auch den Schuhen einen eleganten Touch zu verleihen.

Je zarter das Abendkleid desto „zarter“ sollten auch die Schuhe sein. Hier geht super ein spitz zulaufender Pumps.

Wer zum bodenlangen Kleid keine offenen Schuhe tragen möchte, wählt spitze Pumps (mit spitzer Kappe). Die spitze Kappe kann so unter dem langen Kleidstoff hervorblitzen, was deutlich eleganter wirkt als ein Schuh mit runder Kappe.

Zu kurzen Cocktailkleidern passen wirkliche Highlightschuhe perfekt. Hier gehen strassbesetzte oder verzierte Pumps oder funkelnde Sandaletten? Ist das Kleid an sich eher schlicht und einfarbig gehalten, können Sie bei den Schuhen Gas geben.

Zum Abschluss habe ich hier noch ein paar wichtige Regeln:

  • Schuhe mit Fußdekolleté wirken streckend
  • Riemchen wirken leicht verkürzend. Wen das stört: Wählen Sie zarte/schmale Riemchen, einen Absatz oder Haut(Nude)-Töne. Das gleicht optimal aus.
  • Pro Schuhart empfehle ich eine helle und dunkle Variante für vielseitige Kombinationsmöglichkeiten. Sneaker in hell und dunkel, Stiefeletten in hell und dunkel, Stiefel in hell und dunkel etc.

Man sollte allerdings nie seinen eigenen Geschmack vergessen. Ich habe euch jetzt hier ein paar Tipps genannt, aber ihr solltet euch selber nicht vergessen.

Kleid

Das war es tatsächlich schon wieder mit meinem Blogbeitrag. Ich hoffe, dass er euch gefallen hat und das euch die Tipps weiterbringen und euch helfen den richtigen Schuh zu finden. Schreibt mir gerne euer Feedback in die Kommentare. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und bleibt gesund.

Eure Luisa

*Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

14 Idee über “Was trage ich für Kleider? – Tipps und Tricks rund um Kleider #02

  1. Lara sagt:

    Cooler Beitrag! Das schwarze Kleid gefällt mir besonders gut – ich hab in meinem Kleiderschrank ein ganz ähnliches und liebe es, da man es ganz unterschiedlich kombinieren kann und dadurch super für die unterschiedlichsten Anlässe ist.
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    http://www.verylara.com

  2. Yasmina sagt:

    Ich liebe Tuchmasken auch =) Aber die hier war einfach nicht so für mein Näschen, sehr schade.

    Ein wirklich toller Post mit super Tipps.
    Ich trage Kleider tatsächlich eher selten, wenn dann nur mal wenn irgendein besonderer Anlass is oder mal im Urlaub am Strand 😀 Meist dann mit bequemen Schuhen wie Sandalen oder so. Wobei ich auch 2 sportliche Kleider habe, dazu passen auch gut Sneakers.
    Danke dir auch und einen guten Rutsch =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.